Datenschutzerklärung

1. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten

Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Georg Berhausen-Land, Weinheimstrasse 11, 53229 Bonn informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Unsere Website verwendet eine sichere SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Erkennbar am https und dem grünen Schloss-Symbol in der Browserzeile.

2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Georg Berhausen-Land, Weinheimstrasse 11, 53229 Bonn, Deutschland, Tel.: 0228-9083947, E-Mail: contact@tonwerk-seminare.com. Weitere Einzelheiten finden Sie im Impressum.

3. Daten, die beim Besuch der Website erfasst werden

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

• Besuchte Website
• Uhrzeit und Datum zum Zeitpunkt des Zugriffes
• Menge der gesendeten Daten in Byte
• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
• Verwendeter Browser
• Verwendetes Betriebssystem
• Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

4. Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen.

Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

5. Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotene Kontaktseite Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

6. Vertragsabwicklung

Wir speichern und nutzen die von Ihnen bei der Vertragsabwicklung uns gegenüber angegebenen Daten. Bei Vertragsende werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.

7. Verwendung von Open Street Map (OSMF)

Auf unserer Website verwenden wir Open Street Map der Openstreetmap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom. Open Street Map ist ein Webdienst zur Darstellung Landkarten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Zahlreiche von OSMF betriebene Dienste verwenden Cookies, um Informationen zu Ihrem Login und zur Websitenavigation zu speichern.

Protokolldateien und Informationen, die an OSMF Services gesendet werden:
Der OSMF betreibt eine Reihe von Diensten für die OpenStreetMap-Community, Beispiele sind die openstreetmap.org-Website, die "Standard" -Stil-Online-Karte, die OSM-API und die Suchfunktion für Nominata. Der Zugriff auf einen der Dienste über einen Browser oder über Anwendungen, die die bereitgestellten APIs verwenden, erstellt Aufzeichnungen dieser Verwendung, z. B. in Webserver-Protokolldateien. Ferner können wir eine Benutzerinteraktions-Verfolgungssoftware betreiben, die zusätzliche Aufzeichnungen von Benutzeraktivität erzeugt, beispielsweise Piwik. Dienste, die Geo-DNS oder ähnliche Mechanismen verwenden, um die Last auf geografisch verteilte Server zu verteilen, generieren möglicherweise eine Aufzeichnung Ihres Standorts in großem Umfang (z. B. bestimmt das OSMF-Kachelnetzwerk das Land, in dem Sie sich wahrscheinlich befinden) zu einem geeigneten Server).

Diese Datensätze werden verwendet oder können auf folgende Arten verwendet werden:
- zur Unterstützung des Betriebs der Dienste aus technischer, Sicherheits- und Planungssicht.
- als anonymisierte, zusammengefasste Daten für Forschungs- und andere Zwecke. Solche Daten können öffentlich über http://planet.openstreetmap.org oder andere Kanäle angeboten und von Dritten genutzt werden.
- um das OpenStreetMap-Dataset zu verbessern. Zum Beispiel durch Analyse von Nominatim-Abfragen nach fehlenden Adressen und Postleitzahlen und Bereitstellung solcher Daten für die OSM-Community.

Die auf den Systemen gesammelten Daten sind für die Systemadministratoren und die entsprechenden OSMF-Arbeitsgruppen zugänglich, z. B. für die Data Working Group. Keine persönlichen Informationen oder Informationen, die mit einer Person in Verbindung gebracht werden könnten, werden an Dritte weitergegeben, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Drittanbieterdienste, die Inhalte bereitstellen, die mit JavaScript-Dateien von Drittanbietern verknüpft sind oder von Drittanbietern verwendet werden, die von OSMF-Websites verwendet werden, fallen nicht unter diese Richtlinie. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von den jeweiligen Dienstanbietern. Beispiele für solche Dienste und Inhalte sind die Kartenebenen HOT und CycleMap auf openstreetmap.org und die von help.openstreetmap.org verwendeten JavaScript-Frameworks.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Open Street Map und die Nutzungsbedingungen können Sie auf der Internetseite unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy einsehen

8. Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Tonwerk Seminare setzt Google AdWords ein. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). In diesem Zusammenhang nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Beim Klicken auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking erzeugt. Näheres zu Cookies siehe unter Punkt 4. Conversion-Cookies dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen. Durch die Cookies erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Dieser Vorgang läuft anonymisiert ab. Sie können jederzeit das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen einfach deaktivieren. “Conversion- Cookies” werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Grundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens zur Verbesserung des Webauftritts und der Werbung. Hier können Sie die Datenschutzbestimmungen von Google einsehen: https://www.google.de/policies/privacy/. Bedenken Sie, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt werden kann.

9. Youtube Videos

Wir haben auf unserer Website YouTube Videos eingebunden. Youtube verantwortlich ist: YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Durch das Anklicken eines Youtube Videos kommt eine Verbindung mit dem entsprechenden Youtube Server zustande, wodurch dieser erfährt, über welche unserer Website Seiten Sie das Video angeklickt haben. Sollten Sie über einen Youtube Account verfügen und in diesen eingeloggt sein, während Sie das Video auf unserer Website anklicken, kann YouTube Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Damit dies nicht geschieht, loggen Sie sich vorher aus Ihrem Youtube Account aus. Wir nutzen Youtube Videos aus dem berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hier können Sie die Youtube Datenschutzerklärung einsehen: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

10. Verwendung der Teamviewer Software für Online Trainings

Bei Teamviewer handelt es sich um ein Produkt der TeamViewer GmbH (“TeamViewer”), Jahnstr, 30, 73037 Göppingen. Verantwortlich für den Datenschutz der TeamViewer GmbH ist Julian Häcker, Rotebühlplatz 20A, 70173 Stuttgart.
Bei der Verwendung der Teamviewer Software wird eine Verbindung zwischen unserem Rechner und dem Kundenrechner über das Internet hergestellt. Dabei kommt es zum Austausch von personenbezogenen Daten, um die reibungslose Funktionalität der Software zu gewährleisten. Folgende Daten werden bei der Verwendung der Teamviewer Software gesammelt und verarbeitet:

- User name
- Display name
- Email
- IP Address
- Profile Picture (nur wenn aktiviert)
- Language Preference
- Location (Basierend auf der Verbindung zum Internet Service Provider wird der Standort von der IP-Adresse abgeleitet.)

Ist die Audiooption zur Einwahl ausgewählt, wird die Telefonnummer zur Identifizierung der Teilnehmer angezeigt. Wenn die Anrufer-ID vom Anrufer blockiert wird, wird "Anonymous" angezeigt.

Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch die TeamViewer GmbH erhalten Sie in der TeamViewer Datenschutzerklärung sowie in der TeamViewer Eula und in den speziellen TeamViewer Informationen zur DSGVO.

11. Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bezahlabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

12. Sicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

13. Auskunftsrecht

13.1 Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

• die Verarbeitungszwecke;

• die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

• die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

• falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

• das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

• wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen –

• aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

13.2 Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

13.3 Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.

13.4 Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: contact@tonwerk-seminare.de oder senden Sie uns Ihr Anliegen per Post oder Fax (siehe Impressum).

14. Widerspruchsrecht

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie zu jeder Zeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Dafür wenden Sie sich bitte direkt an den Verantwortlichen für den Datenschutz (siehe Punkt 2). Das Widerspruchsrecht besteht in dem Fall ausnahmsweise nicht, wenn ein zwingendes öffentliches Interesse an der Datenverarbeitung besteht, das die Interessen der betroffenen Person überwiegt, oder wenn eine Rechtsvorschrift die verantwortliche Stelle zur Verarbeitung verpflichtet.

Sie haben zu jeder Zeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Als Folge Ihres Widerspruchs stellen wir die Verarbeitung der entsprechenden Daten zum Zwecke der Direktwerbung umgehend ein.

15. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.


Telefon
+49 (0) 228-9083947
Impressum
AGB
Datenschutzerklärung